Albrechts Puppenhauswerkstatt
Albrechts Puppenhauswerkstatt

Puppenhäuser, von 1890 bis 1970

Unser erstes historisches Puppenhaus - hergestellt 1892 vom Schreinermeister Alois Pauli für seine Kinder, Bertha. Jahrelang in dessen Besitz, konnten wir dieses Stück glücklicherweise erwerben. Erbaut im typischen Gründerzeitstil und in einer sehr ausgefallener Form wird man so ein Schmuckstück wahrscheinlich nur selten sehen.

Im Gegensatz zu den damals häufig in Manufakturen hergestellten Puppenstuben und Häusern , ist dieses ein einmaliges kleines Kunstwerk! Aufwendig von uns restauriert haben wir versucht es in seiner ursprünglichen Form zu erhalten. Dies sehen Sie an den herrlichen alten Tapeten, den zahlreichen Zierteilen und der verspielten Ausstattung der Räume. Einige Teile mußten an Hand von vorhandenen

Stücken nachgefertigt weren, Fensterflügel wurden völlig neu hergestellt und mit alten 1mm Glas verglast. Nach und nach und nach vielen Stunden konnte nun das Puppenhaus endlich aufgestellt werden. Es ist kaum zu unterscheiden, welche Teile erneuert wurden und welche Teile das Original sind. Durch seine ungewöhnliche Größe war es zu Spielzwecken besonders gut geeignet ! Die Salonmöbel heben sich hierbei als  " besonderes Interieur "von den Möbeln der damaligen Zeit hervor!

Gefertigt aus Nußbaumholz mit besonders aufwendigen und fein gearbeiteten Säulen und Schmuckteilen der Möbelgestaltung der Zeit vor 1900 prägen sie die Schönheit und Einmaligkeit dieser Möbel. Tischplatte und Schrankplatten sind mit Bandintarsien belegt; feine Verarbeitung der Bezüge bei Stühlen und dem außergewönlichem Sofa mit großem Umbau. Es ist zu vermuten, das diese Möbel eigens nach Auftrag gefertigt wurden für eine "besondere Verwendung"! Diese Ausführung ist als Einrichtung bei ähnlichen Objekten nicht zu finden!

Freuen Sie sich auf ein außergewönliches Objekt und machen Sie eine Zeitreise in die Zeit um 1900 !

 

Ein weiteres, kleines Puppenhaus mit zwei wunderschönen Terassen ( ca.1920) ist

durch die schlichte Ausführung und den stilvollen Geländern der Verandas besonders reizvoll.

 

Das nächste  Puppenhaus, bestehend aus zwei Wohnetagen ohne Dach, wurde wahrscheinlich in den 30ger Jahren in Handarbeit hergestellt. Äußerst interessant sind die funktionierende Wasserleitung mit Zapfhähnen in der unteren Etage und die Toilette mit Wasserspülung. Typisch für diese Zeit und der hiesigen Gegend - ein besticktes Tuch mit Spruch oder Blümchen, welche die Wasserzuleitung in Höhe das Waschbeckens verdeckt. Eine Elektrifizierung mit damaligen Lampen ergänzen das Erscheinungsbild.

 

Das dritte Haus, zwei Zimmer mit Garage und viel Dachgartenfläche ist vermutlich in der 40ger Jahren hergestellt wurden im Erzgebirge ( Gottschalk;Schönherr oder ähnlich) . Es sind verblüffende Gleichheiten beider Hersteller bei der Gestaltung des Hauses sichtbar( Fenstersprossung ; Hausansicht und Terassengestaltung).

Nicht üppig groß mit wunderschönen Details der Ausführung .

 

Das vierte Puppenhaus stammt aus den 60ger Jahren von VERO, ehemals Gottschalk. Dargestellt als zweistöckiger Flachbau mit Dachterasse sehen Sie eine großzügige und moderne Fassadengestaltung. Die Orginalausstattung/ bzw. eine für diese Zeit typische Lampionkette mit Wimpeln sind einzigartig.

 

Ein kleines, Offenes Puppenhaus mit Varanda ist um 1900 wohl

entstanden. Hersteller verm. Gottschalk, von dem ähnliche Häuser bekannt sind. Zeittüpische Boulemöbel.

 

Etwas ebenfalls besonderes- das Kleine Puppenhaus ,welches eine sehr detailgetreue und herrliche Fassade ziert. Obwohl das

Erscheinungsbild ein kleines Schloß/ Jagthaus im Stil vor 1800 zeigt, vermuten wir die Entstehung dieses Stückes ebenfalls um 1900.

 

Ein Puppenhaus  im Stil einer französischen Seebäder-Villa wurde von August Herrmann Nachf. ? für den franz. Markt gefertigt . Die Zeichnung auf dem Bodenbrett ; 2006/3 ( verm.

um 1880), Die Möbel sind von der bekannten thüringer

Manufaktur- Fa. Schneegass & Sohn ; zeittypisch

 

Ein weiteres sehr ausgefallenes Haus, die Villa von Paul Hübsch

Seiffen/ Erzg. um 1920. Originale Farbgebung und eine sehr interessante Optik mit der großen Dachterasse und über 40 !

Blumentöpfe vor den Fenstern und auf der Dachterasse !

Hier finden Sie uns

Albrecht Hilbert
Zwischen d. Sandgruben 14
07985 Elsterberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 3661/671976

oder 0171 7918053

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

<

Ausstellungen und Märkte

  Sie finden uns auf dem Antik/ und Sammlermarkt     

Leipzig/ Markkleeberg Bornaische Sr.210

        AGRA , in Halle 1,

      Ausgang zu Block A

 

 

 

 

 

Termine 2020

 Sa.25.01/So 26.01 2020

 

 Sa.29.02./ So.1.03.

 

 Sa.28.03./ So.29.03.

 

 Sa.26.04./ So.27.04.

 

 Sa. 23.05./ So.24.05.

 

 Sa.27.06. / So.28.06.

 

 Sa. 25.07./ So.26.07.

 

 Sa. 29.08./ So.30.08.

 

 Sa. 26.09. / So. 27.09.

 

 Sa. 24.10./ So. 25.10.

 

 Sa. 28.11. / So.29.11.

 

 Sa. 29.12. / So. 30.12.

 

 

 

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Bitte haben Sie    Verständnis, das    Regenwetter unsere           Teilnahme auf Freimärkten

verhindern kann  !

 

 

  

 

 

Bamberger Antikmarkt

Termin  3.Oktober      

Standplatz  Promenadenstraße/ Ecke Postamt

Standnr. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Termine ohne Gewähr; beachten Sie ggf.

Bekanntmachungen in der örtlichen Presse

 

 

 

Bamberger Antikmarkt/Altstadt

 

Auch die Zweihunderttausend Aufrufe sind erfolgt- vielen Dank für Ihr Interesse !

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Albrechts Puppenhauswerkstatt